Saisoneröffnung 2002

 

 

21.April, 2002. "Güterverkehr auf Straße & Schiene" war das Thema der traditionellen Saisoneröffnung im Heizhaus.

 


Gleich beim Eingang die erste Überraschung. Die 97.208 ist gerade zur Eröffnung fertig geworden. Da hat es wohl ein paar Nachtschichten gegeben.


Die 310.23 hat den Sonderzug hergebracht und präsentiert sich nun auf der Drehscheibe.


Sie darf auch mal raus, sonst ist sie immer tief im Schuppen verräumt.


5 Loks stehen unter Dampf, es gibt die beliebten Führerstandsmitfahrten.


Um die 52.100 steht es schlecht, ein schwerer Kesselschaden hat sie kaltgestellt und den Verein vor ein schier unlösbares finanzielles Problem.


Die zweite Erzberglok ist auch angeheizt.


Der Schuppen ist fast leer, so kann man die 180er und 33er schön ins Bild kriegen.


Die B&B 52.7612 macht sich bereit, sie bringt den Sonderzug wieder zurück nach Wien.


Kleines Plauscherl der Lokbesatzungen.


Wagen bereitstellen....


...ankuppeln, Bremsprobe,..


..und ab geht es Richtung Wien.

Wieder einmal ein netter Tag im Heizhaus.

Zurück Home Nach oben Weiter