Dampf-Sternfahrt

 

 

"Dampftreffen im Gölsental", nannte die ÖBB Nostalgie ihre Veranstaltung am 11.6.2000. 2 Nostalgiezüge trafen sich Traisen.

P0001598.jpg (69943 Byte) 
Der erste Zug, hier mit 1040, passierte um 7.20 den Bahnhof Meidling, um über St. Pölten nach Traisen zu gelangen. Ab St. Pölten führte die 2045.20 und die 52.4984.

P0001599.jpg (34263 Byte)
7:40, die slowakische 486.007 fährt mit ihrem Zug in Meidling ein.

P0001600.jpg (105135 Byte)
Bald darauf sind wir auf der Südbahn, hier passieren wir gerade den ersten österreichischen Eisenbahntunnel bei Gumpoldskirchen. "Recta sequi", folge der Geraden, ist das Motto.  Bald darauf verlassen wir bei Leobersdorf die Südbahn und fahren durch das Triestingtal.

P0001603.jpg (57492 Byte) EX000002.jpg (63234 Byte) EX000001.jpg (76725 Byte)
Dann ist der Fahrdraht zu Ende, und nur mehr die Telegraphenmaste säumen die kurvige Strecke mit ihren idyllischen Bahnhöfen. 

EX000006.jpg (77035 Byte) EX000004.jpg (95914 Byte) P0001605.jpg (70900 Byte) P0001607.jpg (40155 Byte)
Zahlreiche Unterwegshalte geben Gelegenheit die Lok zu besichtigen. Nein, wir stehen nicht auf einem Acker, die ÖBB pflegt ihre Nebenbahnen nicht besser, sie will sie ja schließlich einstellen.

P0001609.jpg (100509 Byte) P0001633.jpg (42097 Byte) P0001634.jpg (70734 Byte)
Die große 486.007 wirkt etwas exotisch auf dieser engen und kurvigen Strecke, einen Pullmanwagen hat man hier wohl auch noch nicht gesehen.

P0001608.jpg (68706 Byte)
Nach Kaumberg, zum Anstieg auf den Gerichtsberg, wird die Fahrt quälend langsam, in Kaumberg Markt bleiben wir stehen. Irgend ein "Vollkoffer" hat es für eine lustige Idee gehalten, die Notbremse zu ziehen. Da wir in einer engen Kurve auf der Steigung stehen, ist an ein Anfahren nicht zu denken, immer wieder schleudert die Lok. Also zurückdrücken nach Kaumberg. Die ÖBB Maschinerie beginnt zu arbeiten, eine Vorspannlok muss her. Irgendwie kann die slowakische Lokbesatzung dann doch klarmachen, dass man den Berg ohne gebremste Wagen anstandslos bewältigen kann. 1 1/2 Stunden dauert das Theater.

P0001610.jpg (50557 Byte) P0001612.jpg (73935 Byte) P0001613.jpg (64991 Byte)
Nach dem Scheiteltunnel erreichen wir mit 2 Stunden Verspätung Hainfeld, nix ist es mit den Scheinanfahrten. Hoffentlich kriegt der Notbremsenzieher nicht all die Krankheiten, die ihm die Reisenden an den Hals wünschen. 
Man hat in Hainfeld sogar den Schneepflug, Bauart Knittelfeld, (welche 52er musste hier wohl ihr Fahrgestell spenden) aus dem Schuppen geholt, die Denkmallok hatte schon lange nicht mehr so viele Besucher. 
Ich nehme den erstbesten Zug nach Traisen.

P0001614.jpg (103346 Byte) P0001615.jpg (45547 Byte) P0001618.jpg (54169 Byte) P0001616.jpg (90072 Byte)
Dort erreiche ich gerade noch den Pendler zurück. In einer Doppelausfahrt fahren beide Züge aus Traisen aus, die 2045 nach Freiland, die 52 nach Hainfeld.

P0001619.jpg (71939 Byte) P0001620.jpg (77845 Byte)
Dort steige ich wieder in meinen Zug mit der 486 und fahre nochmals die Strecke nach Traisen.

P0001623.jpg (75387 Byte) P0001624.jpg (63009 Byte) P0001641.jpg (32900 Byte)
Jetzt kann ich mich endlich etwas umsehen, die 2545.01 und der bestens restaurierte und als BBÖ beschriftete 3. Klasse Wagon begeistern mich besonders. Das ist eben "Holzklasse".

P0001627.jpg (70387 Byte) P0001630.jpg (71020 Byte) P0001632.jpg (89159 Byte) P0001635.jpg (89160 Byte)
Dann brechen wir auf nach Lilienfeld, wo unser Zug abgestellt wird und die 486 solo zurück nach Traisen fährt, um den Pendelzugbetrieb aufzunehmen. Mittagessen, Bahnhof fotografieren sowie den alten Postbus, und schon holt uns die 52 ab.

P0001637.jpg (68363 Byte) P0001639.jpg (86836 Byte) P0001640.jpg (84759 Byte) P0001642.jpg (94739 Byte)
Ab nach Freiland, umsetzen, und schon geht's wieder retour, der Kübelwagen ist wie immer auf Lokhöhe.

P0001644.jpg (72954 Byte) P0001645.jpg (130919 Byte) P0001646.jpg (99596 Byte) P0001647.jpg (110573 Byte)
Dort trifft wenig später die 2045 mit dem Pendler aus Hainfeld ein. Rasch wird umgesetzt.

P0001646a.jpg (63491 Byte) P0001647a.jpg (75149 Byte) P0001648a.jpg (76754 Byte)
Rasch zum Photostandpunkt hasten um die Doppelausfahrt richtig ins Bild zu kriegen.

P0001649a.jpg (91208 Byte)
Die freiwillige Feuerwehr setzt sich nochmals mit ihrem Oldtimer ins rechte Licht, da liegen aber doch einige Jahrzehnte dazwischen.
Das ist für mich auch schon das Ende dieses erlebnisreichen Tages.

Wie immer fällt es mir schwer mich für die Bilder in diesem Beitrag zu entscheiden. Am liebsten würde ich sie alle hier platzieren. Aber um die Ladezeit erträglich zu halten, muss ich eine Auswahl treffen. Alle 62 Bilder gibt es im "Eisenbahn Bilder Archiv 3"

Zurück Home Nach oben Weiter